CONTINETTE ||

 

In den vergangenen drei Jahrzehnten wurden weltweit Hunderte von Ballenpressen des Typ BOA-Continette verkauft. Die meisten sind noch heute im Einsatz. Wie auch alle anderen Ballenpressen von BOA ist die Continette ein richtiges „Arbeitstier“. Zuverlässig, robust, stark und benutzerfreundlich.

Die neue Continette II setzt auf die Stärken ihres Vorgängermodells: Sie ist zuverlässig, langlebig, kompakt, stark und bezahlbar. Aber die Ingenieure von BOA haben bei der neuen Konstruktion auch revolutionäre Innovationen der grösseren Impress®-Reihe einfliessen lassen. So zum Beispiel die Ceraclean Nadelköpfe, eine grössere Füllschachtöffnung samt Schneidmesser oder die rollengeführte Pressramme. Das Ergebnis: eine wartungsarme, kompakte und preisgünstige Ballenpresse, die eine langfristige Betriebszuverlässigkeit bieten wird. Jahrzehntelang.

Die Continette II ist eine kostengünstige Kanalballenpresse vom Typ Schneidpresse mit automatischem Abbindesystem und hydraulisch kontrolliertem Presskanal für eine vollautomatische Produktion und eine hohe Leistungsfähigkeit. Die Ballenpresse ist je nach Material, für das sie eingesetzt wird, mit einer Vielzahl von Schneidewerkzeugen erhältlich. Die Schneidewerkzeuge befinden sich unter der robusten Schneideschiene im Pressrahmen und oben an der Pressramme.

OPTIONEN

  • Ballenaustrags- und Stapelsysteme. 
  • Drahtrollenhalter und 3D-Drahtführungsrollen. 
  • Fülltrichter mit Wartungstüren, Leiter und Wartungspodest. 
  • Zusätzliche Kühlung für Tropeneinsatz.
  • Steuerschrank mit Lüftung und Heizung. 
  • Öltankheizung.
  • Bypass-Klappe in Fülltrichter. 
  • Bogenförmiger Ballenauslauf.
  • Datenintegration in Microsoft Office® Netzwerkumgebung.
  • Modem für Online-Support und Fernwartung.
  • „Powerboss“-Kontrolle für noch geringeren Energieverbrauch.

WEITERE WICHTIGE VORTEILE

  • Setzen Sie eine Continette II ein, vermeiden Sie Betriebsstillstände.
  • Geringe Stillstandzeiten bedeuten hohe Verfügbarkeit.
  • Das führt zu einer schnellen Kapitalrendite.
  • Die Continette II benötigt nur geringe Wartung - nur Schmieren - und rechtzeitiger Austausch der wenigen Verschleissteile. Geringe Wartung bedeutet: geringe Betriebskosten.
  • Die Continette II wird von BOA produziert und BOA bietet auch einen professionellen Service.
  • BOA steht für qualitativ hochwertiges Engineering mit erstklassigen Referenzen und zuverlässigen Partnerschaften.

The vertical prepress flaps in the filling openingf the pressclose simultaneously, resulting in a closed press channel.Because of this, optimal-weight homogeneous bales areproduced without cutting being necessary.


These flaps hve been built in such a way that any impactingforces are efectively absorbed. The front flap is smalle in view of the distribution of forces, and is equipped with a toothing, so that material between the flaps can be cut. The rear flap is equippedwith a fallback mechanism and  an anti-blockage switch, which minimizes interventions.

Because of this, materials that are difficulto press can beprocessed as well. The press ram is equipped with a toothing for processing highly expansive materials. Consequently, the press is extremely suitable for processing paper, cardboard, varied material, various plastics and other recyclables.

 

If constructed with a “Refuse” ram the baler is also capableof pressing domestic waste, wood, straw, hay and textiles.Moreover, several control possibilities provide optimal pressing results with heavy, well shaped and stackable bales.